Carsten Kreysler: Der Garten


Besprechung von Release 9

Zu Beginn des Spiels erwacht der Spieler in einem sonderbaren blauen Haus, das von einem schönen Garten umgeben ist. Nun gilt es zunächst, den gröbsten Hunger zu stillen. Und wer weiß – vielleicht ergibt sich auch noch die Gelegenheit zu einer gepflegten Konversation?

Obwohl das Spiel als eine Art Übung des Autors entstanden ist, um Inform 7 zu erlernen, macht es durchaus Spaß, sich in dem von ihm angelegten kleinen Garten aufzuhalten. Dies liegt vor allem an der freundlichen, friedvollen Atmosphäre, die durch die einfach aber schön geschriebenen Texte und die beiliegende handgefertigte Karte noch verstärkt wird. Wer ein Spiel im klassischen Stil erwartet, dürfte allerdings etwas enttäuscht sein, denn einen wirklich motivierenden Auftrag gibt es nicht. Deshalb wirkt auch das Punktesystem etwas merkwürdig und will nicht so ganz ins Bild passen.

Auf der technischen Seite weiß "Der Garten" durchaus zu überzeugen; an manchen Stellen wären aber noch mehr Synonyme wünschenswert gewesen. (So erkennt der Parser zum Beispiel die im Text genannten "Trittsteine" nur als "Steine".) Die gute Hilfefunktion ist in diesem Spiel nicht nur nützlich, sondern manchmal leider auch nötig, da der Autor mitunter recht ungewöhnliche Aktionen vorsieht. Die Spielwelt hätte hier und da noch tiefer implementiert werden können; so wird z. B. der naheliegende Versuch, die aus dem Fenster sichtbaren Berge näher zu betrachten, mit der hier wenig sinnvollen Standardantwort "So etwas kannst du hier nicht sehen." abgeblockt.

Trotz kleineren Mängeln macht ein Aufenthalt in diesem charmanten Garten durchaus Freude und ich lege einen (Kurz-)Besuch all jenen ans Herz, die einfach einmal für eine halbe Stunde den Alltag vergessen möchten.

Wertung: kleines, sympathisches Spiel für Gartenfreunde

Pro Kontra
freundliche, friedvolle Atmosphäre kein eigentlicher Auftrag
ansprechend geschrieben manche Rätsel ohne Hilfe nur schwer lösbar
nützliches Hilfesystem Punktesystem etwas unpassend
schönes Zusatzmaterial (Karte/Covergrafik)